Enter
Enter

Elementa geometriae

Elementa geometriae

(0)
Mit Verzierungen

Allmählich erhielt das gedruckte Buch seine eigene Form. Diese Ausgabe des mathematischen Werks von Euklid hat z.B. noch keine wirkliche Titelseite, aber wohl einen Vorläufer davon. Der Drucker hat sich dafür entschieden, den Text auf der rechten Seite, umfasst von einem Holzschnittrahmen, anfangen zu lassen mit einem Kolumnentitel als Titel. Mit den vielen geometrischen Figuren in den Rändern, die  ausgezeichnet zum Text passen, und dem strukturierten Aufbau ist das Buch ein außergewöhnliches Vorbild eines Druckwerks. Die zwei ersten Zeilen sind in roter Tinte gedruckt, was damals nicht üblich war. Die Initialen wurden von Hand in rot und blau geschmückt.

Itemdaten

Euclides, Elementa geometriae. Venetië, Erhard Ratdolt, 1482. Antwerpen, Erfgoedbibliotheek Hendrik Conscience: B 78771.

Besucherkommentare

Teilen Sie hier Ihren Kommentar zu diesem Item.

AD 1482
Online ansehen pageviewOnline ansehen
Flag this item  shopping_basket In den Korb