Start-up
Start-up

Psalterium in modum septem horarum abbreviatum

Psalmen

(0)
Taschenbuchausgabe

Nicht nur Drucker ergriffen die Initiative, um Bücher herauszugeben. Eine Veröffentlichung im Auftrag eines Mäzens, der selbst nicht in der Bücherbranche tätig war, war ebenso möglich. So druckte der Pariser Jean Du Pré dieses hübsche Gebetbüchlein auf Kosten des Pompeius Occo (1480–1537), eines wohlhabenden Großhändlers und Bankiers aus Amsterdam. Diese Art der Finanzierung wird im Kolophon, der das Buch als „klein aber ausgezeichnet“ (exiguus sed eximius) bezeichnet, erwähnt.

Itemdaten

Sophronius Eusebius Hieronymus, Psalterium in modum septem horarum abbreviatum. Parijs, Jean Du Pré voor Pompeius Occo (Amsterdam), 1519. Den Haag, Koninklijke Bibliotheek: KW 230 H 5. NK 4350.

Mehr wissen über

Besucherkommentare

Teilen Sie hier Ihren Kommentar zu diesem Item.

AD 1519
Online ansehen pageviewOnline ansehen
Flag this item  shopping_basket In den Korb