Follow
Follow

Institutio principis christiani

Hinweise für Herrscher

(0)

Erasmus (ca. 1466–1536) war im Hinblick auf gesellschaftliche Entwicklungen ein großer Denker. Seine Gedanken legte er u.a. in diesem an Karl V. gerichteten „Fürstenspiegel“ nieder. Erasmus zufolge hatte ein Fürst eine Vorbildfunktion und war gehalten, ein Leben gemäß den christlichen Tugenden zu führen. Vor allem sollten Kriege ausschließlich zur Verteidigung geführt werden. Das Werk erschien erstmals 1515 in Basel und wurde häufig neu gedruckt, auch über den Tod von Erasmus hinaus.

Itemdaten

Desiderius Erasmus, Institutio principis christiani. Leuven, Dirk Martens, 1516. Den Haag, Koninklijke Bibliotheek: KW 228 E 84. NK 830.

Mehr wissen über

Besucherkommentare

Teilen Sie hier Ihren Kommentar zu diesem Item.

AD 1516
Online ansehen pageviewOnline ansehen
Flag this item  shopping_basket In den Korb